Köln/Sankt Augustin

Erzbistum Köln übernimmt Ordenshochschule

Der Kölner Dom
Foto: Henning Kaiser (dpa) | Das Erzbistum Köln will den akademischen Betrieb der PTH Sankt Augustin weiterführen.

Das Erzbistum Köln übernimmt die Trägerschaft der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Augustin bei Bonn. Ziel sei, die Vielfalt des Theologiestudiums im Erzbistum zu erhalten und zu fördern, so der Kardinal Rainer Maria Woelki am Samstag. Der Provinzial der Steyler Missionare, Martin Üffing, begrüßte die Übernahme der Trägerschaft durch das Erzbistum. „Ohne den Trägerwechsel hätte die Hochschule Sankt Augustin keine Zukunft gehabt.“ Durch die Übernahme der Kosten von jährlich rund 1,2 Millionen Euro für sechs Jahre könnten die aktuellen Studenten regulär ihr Studium beenden, hieß es.

DT/kma/KNA

Weitere Artikel
Die Stonewall-Bewegung wollte die Diskriminierung und den „Hass“ gegen Homosexuelle bekämpfen.
Löschkultur

Widerstand gegen Cancel Culture wächst Premium Inhalt

Rückeroberung der freien Meinungsäußerung und der Freiheit der Wissenschaft: An Universitäten, aber auch in Zeitungen, stehen immer mehr Menschen gegen die Unsitte „Löschkultur“ auf.
01.08.2021, 09  Uhr
José García
Themen & Autoren
Hochschulen und Universitäten Kardinäle Kosten Kostenübernahme Rainer Woelki Studentinnen und Studenten Studium und Hochschulbildung

Kirche