Deutschland-Besuch des Papstes: Termin steht fest

Berlin/Bonn (DT/KNA) Papst Benedikt XVI. kommt vom 22. bis 25. September 2011 nach Deutschland. Diesen Termin gaben Bundespräsident Christian Wulff und die Deutsche Bischofskonferenz am Dienstag in Berlin und Bonn bekannt. Details zum Programm wurden noch nicht benannt. Wulff bezeichnete es als „große Freude“, dass das Kirchenoberhaupt erstmals zu einem offiziellen Besuch nach Deutschland komme. Benedikt XVI. hatte 2005 bereits den Weltjugendtag in Köln besucht und reiste 2006 nach Bayern. Als Stationen für die dritte Reise des Papstes nach Deutschland sind nun die Erzbistümer Berlin und Freiburg sowie das Bistum Erfurt vorgesehen. Der Bundespräsident bezeichnete es als besonderes Zeichen, dass der Papst mit Thüringen auch ein ostdeutsches Bundesland besuchen werde. Damit könne der Beitrag der Kirchen zum Fall des Eisernen Vorhangs in Europa „eindrucksvoll gewürdigt werden“. Der Bischofskonferenz-Vorsitzende, Erzbischof Robert Zollitsch, kündigte an, man werde jetzt umgehend in die weiteren Programmplanungen einsteigen. Eine Konsequenz zeichnet sich laut Zollitsch bereits jetzt schon ab: Die Bischöfe werden ihre diesjährige Herbstvollversammlung in Fulda auf den 4. bis 7. Oktober verschieben. Üblicherweise findet das Fuldaer Herbsttreffen der Oberhirten immer in der letzten vollen Septemberwoche statt.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann