Bücher: Zu Fuß und mit dem Rad zu Klöstern und Kirchen

Ein Radwanderbuch zu Gotteshäusern hat der Kölner J.P. Bachem Verlag herausgegeben. „Mit dem Fahrrad zu Klöstern, Kirchen und Kapellen“ von Udo Wallraf stellt 12 Radtouren im Erzbistum Köln vor. Das in Spiralbindung vorgelegte Radwanderbuch von Wallraf stellt zwölf Touren zwischen 23 und 66 Kilometern vor – mit GPS-Daten zum kostenlosen Download. Der Autor hat das Erzbistum Köln mit seinen Klöstern, Kapellen und Kirchen per Rad erkundet. Vom Siebengebirge bis an den Niederrhein, vom Eifelvorland bis ins Windecker Ländchen. Seine Touren unterscheiden sich auch durch den Schwierigkeitsgrad. Lange oder kurze Strecken, für sportliche Radler, Familien oder Genussradler. „In meinem Buch ist für jeden etwas dabei. Viele Touren können kombiniert werden, so dass größere Strecken oder auch mehrtägige Fahrradreisen möglich sind. Für unkonventionelle Wallfahrer ist das Buch eine Fundgrube. Vor allem Jugendliche und Kinder dürften das geistliche Abenteuer einer Pilgerfahrt auf zwei Rädern so schätzen lernen. DT/KNA

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann