Bischof Algermissen dankt Religionslehrern

Fulda (DT/KNA) Für ihren „Dienst in schweren Zeiten“ hat Bischof Heinz Josef Algermissen den Religionslehrern im Bistum Fulda gedankt. „Als Religionslehrer stehen Sie täglich für die Kirche ein“, schreibt Algermissen in einem an alle katholischen Religionslehrer des Bistums versandten Weihnachtsbrief. In den vergangenen Monaten hätten wegen der Missbrauchsfälle durch Priester und Kirchenmitarbeiter viele Menschen das Vertrauen in die Kirche verloren, schreibt der Fuldaer Bischof weiter. Um Glaubwürdigkeit und Vertrauen zurückzugewinnen, brauche es vor allem Menschen, die für die christliche Botschaft einträten, schreibt Algermissen.

Themen & Autoren

Kirche