„Bild“: Papstmesse am Charlottenburger Schloss

Berlin (DT/KNA) Der in Berlin geplante Papstgottesdienst findet voraussichtlich am 22. September vor dem Schloss Charlottenburg statt. Dies berichtete die „Bild“-Zeitung am Dienstag. Der päpstliche Reisemarschall Alberto Gasbarri hatte den Ort am 9. Februar unter größtmöglicher Geheimhaltung besichtigt. Benedikt XVI. kommt vom 22. bis 25. September zu seinem ersten offiziellen Deutschlandbesuch nach Berlin, Freiburg und Erfurt. Offiziell gibt die Deutsche Bischofskonferenz das Besuchsprogramm in der kommenden Woche bei ihrer Frühjahrsvollversammlung in Paderborn bekannt. Der Vorplatz des Schlosses wurde nach Angaben der Zeitung favorisiert, weil er nach drei Seiten offen sei und es genügend Fluchtwege gebe. Zudem sei er beliebig erweiterbar. Der Papst soll dem Ort demnach zugestimmt haben. Der Vorplatz des Schlosses bietet nach Experten-Angaben Platz für gut 10 000 Besucher. Unter Einbezug der angrenzenden Straßenflächen könnten gut 20 000 Menschen an dem Gottesdienst teilnehmen.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann