Benedikt XVI. isst an Weihnachten mit Armen

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Benedikt XVI. hat Bedürftige zu einem Weihnachtsessen in den Vatikan eingeladen. Aus Anlass des 100. Geburtstags der seligen Ordensgründerin Mutter Teresa (1910–1997) werde er am Mittag des 26. Dezember mit Armen und Obdachlosen aus Einrichtungen der Missionarinnen der Nächstenliebe im Vorraum der Audienzhalle speisen, teilte der Vatikan am Dienstag mit. Im Vorjahr hatte Benedikt XVI. in den Weihnachtstagen eine Armen-Mensa der katholischen Basisgemeinschaft Sant'Egidio zu einem gemeinsamen Mittagessen besucht. Zusätzlich in sein Programm zum Jahreswechsel hat Benedikt XVI. auch einen Besuch in der Kinderstation der Gemelli-Klinik eingeschoben. Am Abend des 5. Januar werde der Papst dort ein Zentrum für Kinder mit „offenem Rücken“ segnen; zudem nehme er an der Bescherung der Patienten teil. In Italien erhalten Kinder traditionell am 6. Januar Geschenke, dem Tag der Erscheinung des Herrn.

Themen & Autoren

Kirche