Band 1 des Gesamtwerks Ratzingers ausverkauft

Regensburg/Freiburg (DT/KNA) Der erste Band der Gesammelten Schriften Joseph Ratzingers muss nachgedruckt werden. Die erste Auflage mit knapp 3 000 Exemplaren sei wenige Wochen nach Erscheinen praktisch ausverkauft, teilte der Herder-Verlag am Mittwoch in Freiburg mit. Die gut 1 000 zusätzlichen Bände mit dem Titel „Theologie der Liturgie“ würden in der kommenden Woche ausgeliefert. Die Nachfrage sei für eine wissenschaftliche Reihe „erfreulich hoch“, erklärte ein Verlagssprecher. Der mit der Herausgabe beauftragte Regensburger Bischof Gerhard Ludwig Müller sprach von einem „riesigen Erfolg für ein wegweisendes Buch“. Die auf sechzehn Bände angelegte Reihe habe einen fulminanten Start hingelegt. Band 2 erscheint im Mai 2009 und enthält auch bisher unveröffentlichte Teile der Münchner Habilitationsschrift von Benedikt XVI. Damit liegt dieses Werk erstmals in der Fassung vor, die der damalige Zweitkorrektor, der Dogmatiker Michael Schmaus, 1956 abgelehnt hatte. Ratzinger reichte daraufhin mit Erfolg eine überarbeitete Version ein. In seinen Memoiren „Aus meinem Leben“ hat er das „Drama der Habilitation“ ausführlich beschrieben.

Themen & Autoren

Kirche

Papst in der Slowakei
Bratislava
In das reale Leben eintauchen Premium Inhalt
Die Pastoral muss kreativ begleiten und motivieren. In der Slowakei will die Kirche dafür den richtigen Weg finden. Papst Franziskus ermutigte bei seinem Besuch dazu. Ein Gastkommentar.
18.09.2021, 19 Uhr
Thomas Schumann