Altöttinger Wallfahrts- und Kulturkalender erschienen

Altötting (DT/KNA) Über Fest- und Wallfahrtsereignisse im oberbayerischen Altötting informiert der neue Wallfahrts- und Kulturkalender 2008. Er soll den vorwiegend individuell anreisenden Pilgern auf 64 Seiten Wissenswertes über den berühmten Marienwallfahrtsort vermitteln. Darin enthalten sind Beiträge über Geschichte, Gebetsstätten, Sehenswürdigkeiten und Museen sowie Hinweise auf Gottesdienste und Ausstellungen. Zugleich erläutert das Heft die langjährige Verbundenheit von Papst Benedikt XVI. zu dem Wallfahrtsort. In seinem Grußwort erinnert der Passauer Bischof Wilhelm Schraml außerdem an den Besuch des Papstes am 11. September 2006 in Altötting. Das vergangene Jahr habe gezeigt, dass viele Pilger, auch wenn sie schon oft nach Altötting gekommen seien, „auf den Spuren des Heiligen Vaters“ gehen wollten. Eine einmalige Spur habe dieser hinterlassen, indem er als erster Beter die Anbetungskapelle einweihte. Ein Höhepunkt des Wallfahrtsjahres wird die Trachtenwallfahrt zur Schwarzen Madonna am 28. September sein.

Themen & Autoren

Kirche