Köln

Weihbischof sucht Mitbeter

Eine Idee des Kölner Weihbischofs Dominikus Schwaderlapp zündet.

Weihbischof Schwaderlapp zur Beichte
Der Kölner Weihbischof Schwaderlapp lädt zum Gebet für Bischöfe ein. Foto: Horst Galuschka (dpa)

Auf Anregung von Weihbischofs Dominikus Schwaderlapp hat die Kölner Diözesane Claudia Wachtberg die Initiative „Beten für Bischöfe“ ins Leben gerufen. Bei einem Gespräch Anfang März hatte der Kölner Weihbischof dies angeregt.

Schon zweihundert Beter für Bischöfe

Mehr als 200 Gebetspaten haben sich bisher bereit erklärt, einen der 69 deutschen Hirten ins tägliche Gebet mit einzuschließen. Empfohlen wird ein Vaterunser und ein Ave Maria pro Tag, Luft nach oben gibt es selbstverständlich. Langen freut sich über weitere Unterstützer und ist dankbar für die gute Resonanz.

Die Patenschaften werden zugeteilt, kein Bischof erhält mehr oder weniger Gebetspaten als die Mitbrüder. Wer sich für eine Gebetspatenschaft interessiert, melde sich bei:

Claudia Langen
Mail: betenfuerbischoefe@gmail.com
Telefon: +49 170 21 49 56 4

 

 

DT/reg

Die Printausgabe der Tagespost vervollständigt aktuelle Nachrichten auf die-tagespost.de mit Hintergründen und Analysen. Kostenlos erhalten Sie die aktuelle Ausgabe hier .