Korb mit Oblaten

Dortmund 21.07.2021 Foto: Harald Oppitz

Die Liturgiereform brachte einen Paradigmenwechsel: nicht mehr Gottes Herrlichkeit steht im Zentrum, sondern die Liebe der Menschen zueinander, in der man auch die Liebe Jesu findet.

1 von 1