Ackermann ermutigt freiwillige Helfer

Lebach (DT/KNA) Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat davor gewarnt, bei der Flüchtlingsfrage nur Probleme und Herausforderungen zu sehen. Zwar gelte es, die Sorgen der Menschen in den Blick zu nehmen, doch müsse man auch die Erfolge der vielen engagierten Helfer wahrnehmen, sagte er am Dienstag in Lebach. Dort besuchte Bischof Ackermann die zentrale Landesaufnahmestelle für Flüchtlinge des Saarlandes mit mehr als 2 000 Bewohnern und wandte sich an die Helfer: „Wir können stolz sein auf das, was wir hier schaffen.“

Themen & Autoren

Kirche

Synode
Synode
Synodalität als Stärkung der Kirche Premium Inhalt
Synodale Prozesse wecken derzeit sowohl Hoffnung als auch Sorgen. Doch was zeichnet den „gemeinsamen Weg“ aus? Zehn biblische Anregungen für synodale Gespräche.
20.09.2021, 19 Uhr
Martin Baranowski
Schwules Paar
Rezension
Eine Wegweisung im LGBTIQ - Dschungel Premium Inhalt
Daniel Mattson legt in seinem autobiografischen Buch "Warum ich mich nicht als schwul bezeichne" tiefe Gedanken über Sexualität, persönliche Freiheit und die Lehre der Kirche vor.
19.09.2021, 17 Uhr
Barbara Stühlmeyer