„Wir sind Opfer, nicht Täter“

Jahrelang führte ein Mitarbeiter der Diözese Eichstätt dubiose Geschäfte und setzte so 60 Millionen US-Dollar aufs Spiel. Von Maximilian Lutz
Diözese Eichstätt informiert über Finanzskandal
Aufklärer: Der Münchner Anwalt Ulrich Wastl und der Eichstätter Generalvikar Isidor Vollnhals sind mit der transparenten Aufarbeitung der dubiosen Finanzgeschäfte im Bistum betraut.

Wochenpass

    Der Wochenpass – die einfache und schnelle Art, die Tagespost intensiv kennenzulernen!

  • Sie erhalten die aktuelle Ausgabe der Wochenzeitung.
  • Sie bekommen eine ganze Woche Zugang zu allen Artikeln der letzten zwölf Jahre – ohne Limit.
  • Sie zahlen bequem und sicher mit PayPal – ohne Anmeldung.

Und das alles zum unschlagbar günstigen Preis von nur 3,50 Euro.
einmalig 3,50 Euro