Veranstaltungen

Fahrzeugsegnung in Maria Vesperbild

Am 24. Juli wird in Maria Vesperbild rechtzeitig vor den Sommerferien der Fahrzeug- und Reisesegen erteilt. Das Pilgeramt um 10.15 Uhr mit Predigt von Prälat Imkamp wird in der Wallfahrtskirche gefeiert. Die musikalische Gestaltung übernimmt an diesem Tag der Musikverein Wiesenbach. Die Fahrzeugsegnung findet danach auf den Parkplätzen statt. Die Priester gehen zu jedem einzelnen Gefährt und seinen Begleitern und spenden den Segen. Ausklingen kann dieser Vormittag mit einem Besuch des Jakobusfestes in Hinterschellenbach, wo bei familienfreundlichen Preisen zum Mittagstisch oder auch Kaffee und Kuchen eingeladen ist.

www.maria-vesperbild.de

Nightfever auf dem Campus Misericordiae beim Weltjugendtag

Nach der Vigil mit Papst Franziskus besteht auf dem Campus Misericordiae die ganze Nacht hindurch bis zur Abschlussmesse am nächsten Morgen die Möglichkeit, Jesus in der Anbetung zu begegnen. Nightfever wird von 4 Uhr bis 6 Uhr eine Nightfever-Anbetung in einem der Anbetungszelte gestalten. Das Zelt befindet sich im Bereich „A9“ und trägt die Nummer 19. Am 28. Juli findet zudem ab 20 Uhr in der Kirche „œw. Kazimierza“ (ul. Bobrowskiego 6, 31-552 Kraków) ein Nightfever-Abend statt. Die Kirche liegt zentral in der Innenstadt von Krakau und ist 2 Kilometer vom B³onia Park entfernt, in dem vor Nightfever das Papstwillkommen stattfindet.

www.nightfever.org

Buntes Weltjugendtags-Programm auf Open-Air-Bühne in Nowa Huta

Wenn die Jugend der Welt sich in Krakau trifft, gibt es ein paar fixe Termine wie die Katechesen mit den Bischöfen, den Kreuzweg oder die Vigil und Abschlussmesse mit dem Papst. Und verteilt über die ganze Stadt gibt es zahlreiche geistliche und kulturelle Angebote.

Die Gemeinschaft Emmanuel ist auch dabei: In Nowa Huta, der Stadt, die einst als sozialistische Arbeiterstadt aus dem Boden gestampft wurde. An dem Ort, an dem man die Kirche und Gott ganz bewusst außen vor lassen wollte, sind die Teilnehmer des WJT eingeladen, rund um eine Bühne an zentraler Stelle Gott und einander zu begegnen. Eine lange Tradition hat etwa ein Abend, der in Köln unter dem Titel „Nightfever“ 5 000 Jugendliche zu einem Abend mit Musik, Zeugnissen, Anbetung versammelte. Dieser Abend wurde Pate für die Nightfever-Bewegung, die wir heute kennen. Das Event beim Weltjugendtag ist geblieben – in Krakau läuft der Abend unter dem Titel „Mercy Fever“.

Am 26. Juli spielen um 22 Uhr „The Kinskys“. Die kleine Familienband aus Altötting hat schon zu verschiedenen Gelegenheiten Konzerte gegeben und gezeigt, was in ihnen steckt. Ihre youtube-Videos haben eine feste Fangemeinde.

Am 27. Juli geht es weiter. Im Lauf des Nachmittags spielt die Emmanuel Band, laden Spiele zum Kennenlernen ein, gibt es Anbetung und Kleinkunst. Am Abend beginnt dann um 20 Uhr das „Mercy Fever“, zu dem rund 5 000 Gäste erwartet werden. Der wohl prominenteste Gast ist Michael Patrick Kelly, der in einem Konzert eine Mischung seiner geistlichen und weltlichen Songs spielen wird. Bei aller Prominenz – im Mittelpunkt steht die Barmherzigkeit Gottes, was nicht zuletzt dadurch deutlich werden wird, dass es auch eine lange Zeit gestalteter Anbetung sowie Beichtmöglichkeiten in vielen Sprachen geben wird.

Am 28. Juli spielt die deutsche Emmanuel School of Mission (ESM) Altötting ihr aktuelles Musical unter dem Titel „Frei?! Ein Musical über Karl Leisner und Paul N.“ auf der Bühne.

Das Bühnenstück, für das die ESM auf ihrer Tournee schon sehr positives Feedback erhielt, passt sich mit seiner Auseinandersetzung mit dem Bösen und der Vergebung sehr gut in das Jahr der Barmherzigkeit ein. Auch an dieses Programm schließt sich wieder eine Zeit der Anbetung und Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch an.

frei.esm-altoetting.de/