Veranstaltungen

Vortrag „Das Turiner Grabtuch als Christusbild“ in Würzburg

Im Rahmen der „Nacht der offenen Kirchen" in Würzburg am 2. Oktober wird Herr Prof. Dr. Karlheinz Dietz in der Kirche St. Gertraud um 20 Uhr einen Vortrag halten mit dem Titel „Das Turiner Grabtuch als Christusbild“, mit Präsentation einer originalgetreuen Kopie des Grabtuchs. Im Anschluss an den Vortrag ab 21 Uhr findet ein Gespräch mit dem Referenten statt und es erklingen Gesänge zum Bild und zur Passion Christi aus den verschiedenen Traditionen der orthodoxen Kirchen. Dem Vortrag geht um 19 Uhr ein Orthodoxer Vespergottesdienst in deutscher Sprache mit dem Thema „Das Christusbild in Lobgesängen“ voraus.

www.kirchennacht-wuerzburg.de

Fahrzeugsegnung in Maria Vesperbild

Mobilität ist gerade in ländlichen Bereichen ganz wichtig für die Lebensqualität. Wallfahrtsorte sind dabei immer wieder Ziele dieser Mobilität. Der mittelschwäbische Wallfahrtsort Maria Vesperbild bietet für alle, die „mobil bleiben wollen“, am 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit, die letzte Fahrzeugsegnung in diesem Jahr an. Das Pilgeramt um 10.15 Uhr und die anschließende allgemeine Fahrzeugsegnung werden musikalisch umrahmt vom Harmoniemusik Welden e. V.. Das Pilgeramt wird auf die Außenbildschirme der Kirchenvorplätze und in den Mutter- und Kindraum übertragen. Zur Einzelsegnung aller Fahrzeuge sowie deren Begleiter werden die Priester der Wallfahrtsdirektion mit den Ministranten durch die Reihen der parkenden Fahrzeuge gehen. Die weiträumig angelegten Parkplätze garantieren zudem eine unkomplizierte An- und Abfahrt.

www.maria-vesperbild.de

Höchberg: Feierlicher Abschluss der Fatima-Monatswallfahrten

Am 13. Oktober finden die diesjährigen Monatswallfahrten des Fatima-Apostolates der Diözese Würzburg in Höchberg ihren Abschluss. Beginn ist um 18.15 Uhr mit dem feierlichen Rosenkranzgebet vor dem Allerheiligsten. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, das Bußsakrament zu empfangen. Joachim Kardinal Meisner aus Köln wird ab 19 Uhr die heilige Messe mit den Gläubigen feiern und dabei predigen; im Anschluss folgt die Lichterprozession um die Höchberger Kirche. Nach Schlussgebet und Segen spendet Neupriester Daniel Sluminskiy noch den Einzelprimizsegen. Radio Horeb überträgt die Fatimafeier live.

www.fwa-wuerzburg.de

Feier des Franziskusfestes in Neviges

Die Franziskaner in Neviges begehen das Fest ihres Ordensgründers Franz von Assisi mit mehreren Veranstaltungen. Am 3. Oktober findet um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis die Transitiusfeier statt. Bei diesem Gottesdienst, der auch gleichzeitig die Vorabendmesse für den Sonntag ist, wird in besonderer Weise des heiligen Franziskus gedacht. Anschließend laden die Franziskaner zu einer Begegnung in ihrem Kloster ein. Die Frühmesse um 6.45 Uhr entfällt an diesem Tag. Am 4. Oktober beginnt um 10 Uhr im Mariendom das Festhochamt. Die weitere Gottesdienstordnung ist wie an allen Sonntagen; um 18.15 Uhr wird in der Krypta des Mariendoms die feierliche Vesper zu Ehren des heiligen Franziskus gesungen. Auch die Tiersegnung steht wieder im Zeichen des heiligen Franz von Assisi. Sie findet am 10. Oktober um 16 Uhr auf dem Pilgerplatz vor dem Mariendom statt.

www.mariendom.de

Absage des Vortrags zum Thema „Gender Mainstreaming“ in Twistringen

Der für den 6. Oktober geplante Vortrag von Professor Manfred Spieker zum Thema „Das Ende von Frau und Mann? – Gender Mainstreaming in der Kritik“ in Twistringen muss ausfallen. Die Veranstalter, die Stadt Twistringen in Zusammenarbeit mit dem Hildegard-von-Bingen-Gymnasium, haben sich entschlossen, den Vortrag zugunsten anderer Themen, die derzeit wichtiger erscheinen, abzusagen. Spieker ist emeritierter Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Universität Osnabrück.

www.twistringen.de