Veranstaltungen

Frauendreißiger in München-Thalkirchen

Unter dem Motto „Wir ziehen zur Mutter der Gnade“ findet bis zum 14. September der diesjährige Frauendreißiger statt. Ein Anlass für Gebet und Segen ist das von Papst Franziskus ausgerufene „Jahr des Ordens und des gottgeweihten Lebens“. Es soll die Schönheit der Berufung zum Priestertum und zum gottgeweihten Leben aufleuchten lassen. Als Festprediger kommen: Pater Georg Fichtl, Missionsdirektor des Salvatorianer Ordens, Andreas Wollbold, Altabt Odilo von der Münchner Benediktinerabtei St. Bonifaz, Weihbischof Andreas Laun aus Salzburg, Pfarrer Michael Schlosser der Pfarrei St. Franziskus sowie Propst Maximilian Fürsinn vom österreichischen Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg. Anlässlich des Gebetstages für das Heilige Land wird Pfarrer Abuna Schoun aus Jerusalem am 23. August die Pilgermesse mit den Gläubigen feiern. Täglich außer freitags gehört eine Wallfahrtsandacht mit Kreuzpartikelauflegung, eine Heilige Stunde und die Pilgermesse mit Thalkirchner Kreuzpartikel-Segnung zum Programm. Jeden Freitag findet eine Wallfahrtsandacht und anschließend eine Pilgermesse mit Krankensegnung statt. Untermalt wird die Wallfahrtsandacht jeden Tag mit alten Marienliedern zum Mitsingen, ebenso wird ein besonders ausgewähltes Orgelstück zur Besinnung zu hören sein. Samstags und sonntags werden von 14 bis 15 Uhr Kirchenführungen angeboten. An Samstagen hält Pfarrer Michael Kiefer eine thematische Kirchenführung über „Maria, Unsere Liebe Frau von Thalkirchen“. Bei der Kirchenführung am Sonntag wird die Pfarr- und Wallfahrtskirche in ihrer Architektur und mit ihrer Baugeschichte vorgestellt. Am 2., 13. und 14. September findet nach dem Gottesdienst eine Lichterprozession statt.

www.mariathalkirchen.de