Veranstaltungen

Seminar „Philosophie und Glaube“ befasst sich mit Erbe Benedikts XVI.

Rund ein Jahr nach dem historischen Rücktritt Papst Benedikts XVI. findet vom 14. bis 16. Februar in der Zisterzienserinnenabtei Oberschönenfeld bei Augsburg ein Wochenendseminar „Philosophie und Glaube“ unter dem Titel „,Mitarbeiter der Wahrheit‘: Benedikt XVI. – Erbe und Auftrag“ statt. Dabei wollen sich die Teilnehmer der Veranstaltung mit einigen zentralen Inhalten des Ratzinger-Pontifikates auseinandersetzen. Als Hauptreferenten werden unter anderem Prälat Anton Ziegenaus (Bobingen), Wallfahrtsdirektor Prälat Dr. Wilhelm Imkamp (Maria Vesperbild) und der Regensburger Politikwissenschaftler Stefan Ahrens sprechen.

Info und Anmeldung bei Alexander Saller unter 01 72 / 39 63 063 oder per E-Mail unter smueas@googlemail.com

Sonntagsschule „für Ungeübte“ mit Bruder Paulus

Mit einer Sonntagsschule für „Ungeübte“ will Bruder Paulus vom City-Kloster Liebfrauen Menschen ab 14 Jahren zeigen, wie sie „Glauben lernen und Kirche erleben“ können. An mehreren Sonntagen spricht er mit den Teilnehmern über Themen wie Ewiges Leben, Gebetsformen, sinnvolle Lebensgestaltung, Bibel verstehen, Kirche als Gemeinschaft, die Geheimnisse des Kirchenbaus oder Freundschaft und Liebe aus biblischer Sicht. „Wir lesen Texte, sehen Filmausschnitte, hören Musik, und üben beten“, betont Bruder Paulus. Das Angebot richtet sich an alle, die das Christentum kennenlernen möchten, wie es die katholische Kirche über die Jahrhunderte bis heute entwickelt und bewahrt hat. Wer aus der Kirche ausgetreten ist oder kurz davor steht, ist ebenso willkommen wie derjenige, der nicht getauft wurde und seine Gedanken zum Thema Glauben und Religion mit anderen intensiver teilen möchte. Termine: sonntags 17 bis 20 Uhr 9.2, 23.2., 16.3., 30.3., 13.4., Treffpunkt: jeweils um 17 Uhr im Innenhof von Liebfrauen an den Kerzen. Anmeldung an der Pforte des Kapuzinerklosters Liebfrauen.

Informationen: Br. Paulus, Schärfengässchen 3, 60311 Frankfurt

Tel: 0 69 / 297 296 18

Vortrag über Aufbau von Bioethik-Arbeitskreisen

Der Beauftragte der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) in St. Korbinian Unterhaching, Pfarrer Johannes Oberbauer, Pfarrei St. Sebastian, München, gibt am 12. Februar um 19.30 Uhr einen Erfahrungsbericht über das Thema: Aufbau von Bioethik-Arbeitskreisen in Katholischen Pfarreien. Veranstaltungsort ist St. Korbinian, Unterhaching, Pfarrsaal, Friedensplatz 3, 82008 Unterhaching.

www.st-korbinian-unterhaching.de

E-Mail: st-korbinian.Unterhaching@ebmuc.de

Nightfever in Bonn

Am 1. Februar 2014, findet erneut „Nightfever“ in der Kirche St. Remigius (Brüdergasse 8, 53111 Bonn) statt. Der Abend beginnt mit einer heiligen Messe um 18 Uhr, die Msgr. Arno Burghoff (Spiritual am Collegium Albertinum) als Hauptzelebrant feiern wird. Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit zu Gebet, Gesang und Gespräch bis 23 Uhr. Jeder ist herzlich eingeladen, die Atmosphäre in der Kirche zu genießen, eine Kerze anzuzünden sowie bei besinnlicher Musik zur Ruhe zu kommen und Gott zu begegnen.

Weitere Informationen unter: www.nightfever-bonn.de

Fest des seligen Alojs Andritzki

Das Fest des seligen Alojs Andritzki, der 1943 in Dachau starb und am 13. Juni 2011 in Dresden seliggesprochen wurde, feiert das Bistum Dresden am 2. Februar mit einem Pontifikalamt mit Bischof Heiner Koch. Die Messe wird von den Dresdner Kapellknaben gestaltet und beginnt um 10.30 Uhr in der Kathedrale Ss. Trinitatis.

www.bistum-dresden-meissen.de