Veranstaltungen

Kurienerzbischof Gerhard Ludwig Müller auf der Ulrichswoche

Das „Jahr des Glaubens“ ist das Leitmotiv für die diesjährige Ulrichswoche vom 3. bis 14. Juli: „Mit dem Mund bekennen und mit dem Herzen glauben: Jesus ist der Herr“ (Röm 10, 9) – unter diesem Motto sind alle Gläubigen des Bistums Augsburg zur Wallfahrt an die Gräber der Bistumsheiligen in die Basilika St. Ulrich und Afra nach Augsburg eingeladen. Am 5. Juli um 19.30 Uhr wird der Präfekt der Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, im Haus Sankt Ulrich einen Vortrag über „Das Menschenbild Gottes – der Heilige“ halten und am 6. Juli mit Bischof Konrad, den Missionarinnen und Missionaren aus der Diözese Augsburg sowie Missionsgruppen aus dem Bistum um 10.30 Uhr den Wallfahrtsgottesdienst in der Ulrichsbasilika feiern. Die Ulrichswoche beginnt am 3. Juli um 18.30 Uhr mit der Erhebung des Ulrichsschreins und endet am 14. Juli um 18 Uhr mit dem feierlichen Schlussgottesdienst und der Reponierung des Schreins in der Krypta der Basilika.

www.ulrichsbasilika.de

Ritterorden vom Heiligen Grab in Maria Vesperbild

Am 30. Juni findet die alljährliche Pilgerfahrt der Komturei Sankt Ulrich und Afra, Augsburg, des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem nach Maria Vesperbild statt. Um 9.45 Uhr ziehen die Ordensdamen und Ordensritter feierlich zur Mariengrotte, anschließend Statio vor der Wallfahrtskirche mit kurzer Ansprache. Um 10.15 Uhr beginnt das Pilgeramt mit Predigt von Prälat Wilhelm Imkamp. Die musikalische Gestaltung übernimmt der Musikverein Ziemetshausen. Das Pilgeramt wird auch auf die Außenbildschirme der Kirchenvorplätze und in den Mutter-Kind-Raum übertragen.

www.maria-vesperbild.de

Wallfahrten zum Annaberg beginnen – Heilige thematischer Schwerpunkt

Weihbischof Otto Georgens eröffnet am 25. Juni die Reihe der diesjährigen Wallfahrten zum Annaberg bei Burrweiler. Im Wallfahrtsgottesdienst um 10 Uhr predigt der Weihbischof über das Thema „Heilige, zum Heil berufen“. Ab 6.30 Uhr besteht die Möglichkeit, das Bußsakrament zu empfangen und weitere Gottesdienste mitzufeiern. Von Burrweiler aus fahren Pendelbusse zur Kapelle und zurück. Die Annakapelle gehört zu den meist besuchten Wallfahrtsorten im Bistum Speyer. In diesem Jahr widmen sich die Wallfahrten dem Thema „Heilige – Wegweiser für mein Leben“. So predigt unter anderen Domkapitular Szuba (Speyer) am 23. Juli über die heilige Theresa von Avila. Den Schlusspunkt setzt am 20. August Bischof Karl-Heinz Wiesemann mit dem Thema: „Heilige, Auftrag für unsere Zeit“. Am 28. Juli steht die traditionelle Wallfahrt der Oberschlesier auf dem Programm. Ein Frauenwallfahrtstag findet am 30. Juli statt.

www.annakapelle.de

Großer Pilgertag in Beuron: 150 Jahre Benediktinerkloster und Wallfahrt

Zum Großen Pilgertag am 13. Juli anlässlich des 150. Kloster-Jubiläums lädt die Erzabtei Beuron alle Pilger und Freunde der Schmerzensmutter von Beuron ein. Erzabt Tutilo Burger schreibt dazu: „Wenn Sie in unserem Jubiläumsjahr 2013 nach Beuron pilgern, so reihen Sie sich ein in einen großen Strom von Betern, der seit Beginn der Wallfahrt nach dem Dreißigjährigen Krieg nach Beuron kommt. Mit der Wiedereröffnung des Klosters vor 150 Jahren hat dieser Pilgerstrom einen neuen Aufschwung erhalten.“ Um 10.42 Uhr wird ein Pilgersonderzug in Beuron eintreffen. Um 11.15 Uhr wird das Hochamt gefeiert, anschließend gibt es Mittagessen und danach verschiedene Angebote wie eine Jubiläumsausstellung, Beichtgelegenheit, ein Orgelkonzert, eine Tonbildschau, Rosenkranzgebet, geführte Waldspaziergänge und verschiedenes mehr. Nach der Schlussandacht verlässt der Pilgerzug um 17.30 Uhr Beuron wieder in Richtung Karlsruhe und Pforzheim. Voranmeldung zur Teilnahme erforderlich.

www.erzabtei-beuron.de