Veranstaltungen: Kinderdomtage im Frankfurter Kaiserdom: Vortrag zur Zukunft der katholischen Kirche: Wechselburger Jugendvesper über den heiligen Augustinus: Einkehrtag des Thomas Morus Kreises in Mainz: Jahreskongress der ASBPE in Marienthal: Großel

„Die Überbleibsel des Heiligen Bartholomäus und seiner Freunde“ – unter diesem Motto erkundet der Direktor des Frankfurter Dommuseums, August Heuser, mit Kindern im Alter von sechs bis zehn Jahren am 10. und 12. August die Geheimnisse des Frankfurter Kaiserdoms rund um die Reliquien des Heiligen Bartholomäus. Der Eintritt zu der Veranstaltung von 10–16.30 Uhr ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Anmeldung: Dommuseum Frankfurt, Tel. 0 69 / 13 37 61 86

„Tagespost“-Autor Armin Schwibach spricht am 19. August um 20 Uhr im Zentrum für Jugend- und Erwachsenenbildung Feldmark in Berlin zum Thema „Die ,Revolution Benedikt‘ und die Zukunft der Kirche“.

Informationen: Bildungszentrum

Feldmark, Tel. 0 30 / 78 66 032,

info@feldmark-berlin.de,

www.feldmark-berlin.de

„Der heilige Augustinus: Ein Mensch auf der Suche nach Gott“ – so lautet das Thema der Wechselburger Jugendvesper am 27. August im Benediktinerkloster Wechselburg. Die Veranstaltung beginnt traditionell mit dem Vespergebet um 19.30 Uhr. Danach werden Workshops angeboten. Mit einer Vigil, die gegen 23 Uhr endet, schließt die Jugendvesper.

www.kloster-wechselburg.de

Am 4. September veranstaltet der Sankt Thomas Morus Kreis einen Einkehrtag in Mainz zum Thema „Drei Jahre Motu Proprio – Bilanz einer Befreiung“. Der Einkehrtag beginnt um 10 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Joseph in Mainz mit einem Hochamt. Um 13 Uhr spricht Pater Bernward Deneke FSSP über das Thema des Einkehrtages.

Information: Stefan Löbel,

Tel. 01 76 / 43 10 08 90

Die europäische benediktinische Vereinigung ASBPE veranstaltet vom 9.–12. September 2010 im internationalen Begegnungszentrum der Zisterzienserabtei Marienthal bei Görlitz ihren Jahreskongress. Der Jahreskongress steht unter dem Leitwort „Die Berufung der Christen in der gegenwärtigen Epochenwende“. Zu diesem Thema werden auch zwei junge katholische Philosophen aus Tschechien und Polen sprechen.

www.kloster-marienthal.de

Am 12. September pilgern Großeltern mit ihren Enkeln nach Schönstatt. Um 10.30 Uhr beginnt der Familiengottesdienst im Pilgerzelt. Anschließend sind die Teilnehmer zu Impuls und Austausch eingeladen. Ein Kinderprogramm wird angeboten. Den Abschluss des Tages bildet eine Gebetsprozession zur Gnadenkapelle von Schönstatt mit einem Familiensegen. Der Unkostenbeitrag beträgt 13 Euro.

Information: Schönstatt Pilgerzentrale, Tel. 02 61 / 96 26 40,

kontakt@schoenstatt-info.de

Das Marianische Gebetsapostolat Niederrhein lädt am 18. September zur achten Kreuzwallfahrt zum Wundertätigen Heiligen Kreuz von Kranenburg ein. Die Gebetswallfahrt zur Rettung ungeborener Kinder und zur Wiedererlangung christlicher Grundwerte beginnt um 14.15 Uhr mit Kreuzweg und Sühnerosenkranz. Anschließend folgt ein Kreuzamt sowie eine Sakramentsandacht.

Informationen: Joachim Pache,

Tel. 0 21 51 / 73 05 92,

joachim.pache@t-online.de,

www.adoremus.de