Veranstaltungen: Kardinal Sterzinsky diskutiert über Hans-Urs von Balthasar: Stunde der Besinnung zum Beginn der Fastenzeit

Am 30. Januar setzt sich Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky um 19 Uhr in der Katholischen Akademie Berlin mit dem Werk „Eschatologie in unserer Zeit“ des Theologen Hans-Urs von Balthasar auseinander, mit dem dieser eine einzigartige Theologie der Hoffnung begründet hat. Im Gespräch mit Jan-Heiner Tück (Universität Osnabrück) geht es um die „Lehre von den letzten Dingen“, um Eschatologie, also um Tod und Auferstehung, die Frage nach dem Gericht, nach dem Schicksal der Opfer und Gerechten und nach Himmel und Hölle. Alle Interessierten sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Als gemeinsame Veranstaltung der Kontaktstelle Orientierung und der Petrigemeinde bieten beide eine „Stunde der Besinnung zum Aschermittwoch – für Glaubende und Konfessionslose“ an. Sie findet am 6. Februar um 19.30 Uhr in der Taufkapelle der Peterskirche in der Riemannstraße statt. Alle Gläubigen, Suchende und Interessierte sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.