Veranstaltungen: Fatimatag in Wallfahrtskirche Maria im Sand: Einkehrtag des Initiativkreises im Erzbistum Paderborn: Vortrag von Peter Schallenberg über Fragen der Bioethik: Wolfgang Ockenfels spricht über Macht und Moral: Kurs für Taufbewerber in der Re

Am 13. August beginnt in der Dettelbacher Wallfahrtskirche Maria im Sand um 19 Uhr der Festgottesdienst zum Fatima-Gedenktag mit Pfarrer i. R. Goldhammer unter dem Motto: Leben aus dem Wort Gottes. Ab 18 Uhr ist Beichtgelegenheit, um 18.30 Uhr wird der Rosenkranz gebetet, nach der Messe ist Lichterprozession.

Am 22. August findet in Kallenhardt ein Einkehrtag statt über das Thema „Die Sakramente der Kirche und ihre Bedeutung für das christliche Leben“. Die Teilnahme ist kostenlos. Beginn ist um 8 Uhr mit der hl. Messe (lateinisches Choralamt) in der St. Clemens Kirche in Kallenhardt. Ab 10 Uhr Vorträge im Romantikhotel Knippschild. Referent und Zelebrant ist Joseph Schumacher (Fundamentaltheologe an der Universität Freiburg/Br.). Veranstaltungsende gegen 16.45 Uhr.

Der Pfarrgemeinderat der Pfarrei Mariae Geburt in Rottenbuch lädt ein zum Vortrag von Peter Schallenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Moraltheologie und Ethik an der Theologischen Fakultät Paderborn zum Thema „Kein Mensch darf fehlen – weil Gott es will. Aktuelle Fragen der Bioethik im Licht der katholischen Kirche. Die Respektierung der menschlichen Würde vom Lebensanfang bis zum Ende“. Die Veranstaltung findet am 16. September um 20.15 Uhr im Heim Maria Auxilium, in Rottenbuch, Klosterhof 7 statt.

Am 26. September spricht Wolfgang Ockenfels OP, Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Uni Trier, in der Benediktinerabtei Gerleve, 48727 Billerbeck, über das Thema: „Wirtschaft zwischen Macht und Moral“.

Am 8. Oktober startet ein Kurs für erwachsene Taufbewerber in der Region Würzburg. Jeweils donnerstags von 19 bis 21 Uhr beschäftigen sich die Frauen und Männer im Matthias-Ehrenfried-Haus mit Themen des katholischen Glaubens – von der befreienden Erfahrung Gottes beim Volk Israel über Leben, Sterben und Auferstehung Jesu bis hin zum Brauchtum im Kirchenjahr und zur Feier der Eucharistie. Leiter des Kurses sind Pfarrer Hermann Steinert (Gerbrunn) und Gemeindereferentin Roswitha Schuhmann (Würzburg). Pfarrer Steinert wird mit den erwachsenen Taufbewerbern und Gemeindereferentin Schuhmann an 21 Abenden zwölf Themen besprechen und mit den Menschen Glaubensfragen erörtern. Für die Taufbewerber steht am Ende des Katechumenatskurses die Taufe in der Osternacht 2010. Zuvor werden sie bei einer Feier am ersten Fastensonntag 2010 durch Bischof Friedhelm Hofmann offiziell in den Kreis der Taufbewerber aufgenommen.

Die Marienfeierstunde des Deutschen Lourdes-Vereins findet in diesem Jahr nicht am Christkönigssonntag, sondern am 25. Oktober im Hohen Dom zu Köln statt. Beginn der Feierstunde ist um 13.45 Uhr, die heilige Messe wird um 14.30 Uhr gefeiert.