Veranstaltungen: 333. Wallfahrt zur Schwarzen Muttergottes von Düsseldorf-Benrath: Ökumenischer Motorrad-Gottesdienst im Kölner Dom: Muttergottesprozession im Kloster Sankt Marienthal: Vortrag zum Thema Religion und Moderne: Aktion „Eine Millione

Die 333. Wallfahrtswoche zur Schwarzen Muttergottes von Düsseldorf-Benrath am 3. Oktober steht in diesem Jahr unter dem Motto „Maria – Ursache unserer Freude.“ Die Wallfahrtswoche beginnt am Sonntag um 17 Uhr mit einem Marienlob. An jedem Wochentag wird eine Wallfahrtsmesse um 19 Uhr gefeiert. Zuvor besteht um 18 Uhr die Gelegenheit zur Beichte sowie um 18.30 Uhr zur Teilnahme am Rosenkranz. Ein Gottesdienst im außerordentlichen römischen Ritus findet am 9. Oktober um 9 Uhr statt. Am 10. Oktober feiert der Kölner Weihbischof Manfred Melzer um 18.30 Uhr eine Marienfeier mit anschließender Lichterprozession.

Kontakt: Pfarrer Thomas Vollmer,

Hauptstr. 12, 40597 Düsseldorf,

Tel. 02 11/71 93 93

Tausende Biker aus ganz Deutschland feiern am 9. Oktober anlässlich der Intermot Motorradmesse in Köln einen Motorrad-Gottesdienst im Kölner Dom. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr und führt die Teilnehmer vom Roncalliplatz in der Innenstadt zum Messegelände.

www.intermot-koeln.de

Eine Prozession zu Ehren der Mutter Gottes findet am 13. Oktober um 17 Uhr im Zisterzienserinnenabtei Sankt Marienthal in Ostritz statt. Bereits um 16.30 Uhr laden die Schwestern zur Vesper in die Klosterkirche ein.

www.kloster-marienthal.de

„Neue Religiosität oder neuer Atheismus?“ – Zu diesem Thema spricht Albert Franz, Professor für Systematische Theologie an der Universität Dresden, am 14. Oktober im Rahmen des Kathedralforums der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr im Kathedralforum.

www.kathedralforum.de

Das weltweite katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ ruft zur Teilnahme an der Aktion „Eine Million Kinder beten den Rosenkranz“ auf. In aller Welt werden am 18. Oktober um 9 Uhr Kinder aller Altersstufen den Schulunterricht unterbrechen, um sich im Gebet zu vereinen. Die Kinder-Rosenkranz Aktion ist 2005 in Venezuela entstanden und hat sich seitdem um die ganze Welt verbreitet. „Kirche in Not“ unterstützt die Aktion in Deutschland mit Faltblättern und Plakaten, die zusammen mit einer Broschüre, die das Rosenkranzgebet näher erklärt, unentgeltlich im Münchner Büro des Hilfswerks bestellt werden können.

Information: Kirche in Not,

Lorenzonistr. 62, 81545 München,

Tel. 0 89/64 24 88 80

Die Aktion stellt sich unter

www.million-kinder-beten.net vor

Das Netzwerk katholischer Priester lädt Priester, Diakone und Priesteramtskandidaten zu seiner Bundesversammlung im Exerzitienhaus in Schmerlenbach bei Aschaffenburg am 20. und 21. Oktober ein. Im Zentrum der Tagung steht der Vortrag von Dr. Christoph Düren: „Wozu Priester? Ein Beruf zwischen Mangelware und Auslaufmodell.“

Informationen: Netzwerk katholischer Priester, Tel. 0 61 51/14 78 51

pfarrer.jolie@priesternetzwerk.net

Am 6. November findet in Sankt Remigius in Bonn das 5-jährige Jubiläum der Gebetsnacht Nightfever statt. Kardinal Joachim Meisner wird zu diesem Anlass die Heilige Messe um 18 Uhr mit den Gottesdienstbesuchern feiern. Im Anschluss sind die Menschen bis 24 Uhr zur einer gestalteten Anbetung mit Musik eingeladen. Der Publizist Martin Lohmann referiert um 21.15 Uhr zum Thema „Wert-voller Staat? Warum wir uns als Christen einmischen müssen“.

www.nightfever-bonn.de