Veranstaltungen: 1 500. „Mittwochsgespräch“ in Düsseldorf

Die 1 500. Ausgabe der Düsseldorfer „Mittwochsgespräche“ findet am Mittwoch im Klosterhof des Maxhauses in der Landeshauptstadt statt. Zum Jubiläum hält der Kölner Domkapitular Norbert Trippen eine Rückschau, wie die katholische Kirche in Düsseldorf ankündigte. Im Anschluss ist eine Podiumsdiskussion mit Gästen aus Kirche, Politik und Gesellschaft geplant. Daran nehmen unter anderen Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (CDU), der Kölner Weihbischof Rainer Woelki und der Frankfurter Theologe und Jesuitenpater Medard Kehl teil. Die „Mittwochsgespräche“ wurden 1961 von dem sogenannten Düsseldorfer Bunkerpastor Carl Klinkhammer (1903–1997) initiiert.