Vatikanischer Außenminister reist nach Kuba

Vatikanstadt (DT/KNA) Der vatikanische Außenminister, Erzbischof Dominique Mamberti, ist am Montag zu einer Reise nach Kuba aufgebrochen. Wie Radio Vatikan berichtete, soll Mamberti dort am Mittwoch die „10. Soziale Woche“ der kubanischen Kirche eröffnen. Es wird damit gerechnet, dass der Sekretär für Außenbeziehungen des vatikanischen Staatssekretariats auch Gespräche mit Regierungsvertretern über die Lage der Kirche in dem Karibikstaat führen wird. Havannas Kardinal Jaime Ortega Alamino hatte sich jüngst in Verhandlungen mit Staatspräsident Raul Castro für inhaftierte Oppositionelle eingesetzt. Daraufhin war am Wochenende ein schwer kranker politischer Häftling entlassen worden; für einige weitere Dissidenten erleichterte die kubanische Regierung die Haftbedingungen.