Vatikan: Ex-Butler soll im Krankenhaus arbeiten

Rom (DT/KNA) Der frühere päpstliche Kammerdiener Paolo Gabriele (46) dürfte künftig im vatikaneigenen Kinderkrankenhaus Bambin' Gesu Anstellung finden. Der wegen Diebstahls vertraulicher Dokumente verurteilte und vom Papst begnadigte Ex-Butler soll laut italienischen Medienberichten demnächst in der Außenstelle der Klinik nahe der römischen Basilika Sankt Paul vor den Mauern arbeiten. Dort werde er mit seiner Familie auch eine Wohnung beziehen, hieß es. In seine bisherige Dienstwohnung nahe dem vatikanischen Sankt-Anna-Tor soll demnächst sein Nachfolger, Sandro Mariotti, einziehen. Der seit 2006 als Kammerdiener des Papstes tätige Gabriele war Ende Mai 2012 verhaftet worden. Zuvor wurden in seiner Wohnung Dokumente gefunden, die er aus dem Appartement des Papstes entwendet hatte.