Personalien

Die Deutsche Bischofskonferenz hat am Freitag zum Abschluss ihrer Herbst-Vollversammlung in Fulda folgende Berufungen bekannt gegeben, die für die laufende Amtsperiode bis zur nächsten Herbstvollversammlung gelten:

Bischof Wilhelm Schraml (Passau) wird stellvertretender Vorsitzender der Liturgiekommission (V).

Bischof Gregor Maria Hanke OSB (Eichstätt) wird Mitglied der Liturgiekommission (V).

Weihbischof Wolfgang Bischof (München-Freising) wird Mitglied der Pastoralkommission (III) und der Jugendkommission (XII).

Weihbischof Dieter Geerlings (Münster) wird Mitglied der Caritaskommission (XIII) und der Migrationskommission (XIV).

Weihbischof Christoph Hegge (Münster) wird Mitglied der Kommission Wissenschaft und Kultur (VII) und der Publizistischen Kommission (IX).

Weihbischof Wilfried Theising (Münster) wird Mitglied der Kommission für Ehe und Familie (XI) und der Deutschen Kommission Justitia et Pax.

Weihbischof Ulrich Boom (Würzburg) wird Mitglied in der Gemeinsamen Konferenz von Deutscher Bischofskonferenz und dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken.

Weihbischof Rainer Klug (Freiburg) wird Mitglied der Koordinierungskonferenz zwischen der Deutschen Bischofskonferenz und der Deutschen Ordensobernkonferenz.

Don Pio Visentin SDB (Mainz) wird erneut zum Delegaten für die Katholiken italienischer Sprache in Deutschland berufen. Die Amtszeit dauert bis zum Jahr 2015.

Pfarrer Dietmar Heeg (Frankfurt) wird erneut zum Beauftragten der Deutschen Bischofskonferenz beim Fernsehsender RTL berufen. Die dreijährige Amtszeit dauert bis zum Jahr 2013.

Silvia Becker (Düsseldorf) wird erneut zur Senderbeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz für Deutschlandradio und Deutsche Welle berufen. Die dreijährige Amtszeit dauert bis zum Jahr 2013.

Pfarrer Lutz Nehk (Berlin) wird erneut zum stellvertretenden Sendebeauftragten der Deutschen Bischofskonferenz für Deutschlandradio Kultur und Deutsche Welle-TV mit Sitz in Berlin berufen. Die Amtszeit dauert bis zum Jahr 2013.