Personalien

Reinhard Marx, Münchner Erzbischof, seit 2006 deutscher Vertreter in der EU-Bischofskommission COMECE, ist zum neuen COMECE-Vizepräsidenten gewählt worden. Marx löst den irischen Erzbischof Diarmuid Martin (63) ab, der das Amt seit 2006 innehatte. Als COMECE-Präsident wurde der Rotterdamer Bischof Adrianus van Luyn (73) in seinem Amt bestätigt. Van Luyn, der auch Vorsitzender der Niederländischen Bischofskonferenz ist, war 2006 erstmals zum Präsidenten der EU-Bischofskommission gewählt worden. Ebenfalls wiedergewählt wurde als erster COMECE-Vizepräsident der Warschauer Weihbischof Piotr Jarecki (53). Die Amtszeit des COMECE-Präsidiums beträgt drei Jahre.