Personalien

Der Augsburger Bischof Konrad Zdarsa hat Dekan Georg Schneider (47) zum neuen hauptamtlichen Seelsorger für die im Bistum tätigen Priester ernannt. Schneider folgt in diesem Amt zum 1. September 2017 auf Pfarrer Thomas Gerstlacher (69), der in den Ruhestand geht. In seiner neuen Aufgabe wird Schneider für mehr als 800 aktive und pensionierte Priester im Bistum zuständig sein. Dafür wird er nach 16 Jahren aus der Pfarrseelsorge in Stettenhofen und Langweid ausscheiden. Zu Schneiders Team in der Priesterseelsorge gehören vier Kollegen. Unter anderem führen sie mit Geistlichen Einzel- und Beichtgespräche und unterstützen sie in Krisensituationen. Weiterhin bleibt der neue Leiter der Priesterseelsorge auch für die Ständigen Diakone zuständig. Deren Zahl wuchs durch die Weihe am vergangenen Samstag auf insgesamt 173. Die sechs neuen Diakone sind zwischen 41 und 50 Jahre alt und vertreten ein breites Berufsspektrum vom Kaufmann über einen Finanzbeamten bis zum promovierten Pharmazeuten.