Personalien

Johannes zu Eltz (57), katholischer Frankfurter Stadtdekan und Limburger Domkapitular, nimmt ab dem Wochenende eine mehrmonatige Auszeit in einem Kloster. Er möchte geistliche Einkehr halten und wieder zu Kräften kommen, so zu Eltz. Der Stadtdekan gehörte zu den schärfsten Kritikern an dem Ende März zurückgetretenen Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst (55). Nach Angaben des Bistums hatte der nach dem Rücktritt des Bischofs vom Papst als vorübergehender Leiter eingesetzte Paderborner Weihbischof Manfred Grothe (75) dem von zu Eltz vorgebrachten Wunsch nach einer Auszeit entsprochen.

gernot Sydow (45), seit acht Jahren Justitiar des Bistums Limburg, übernimmt zum Sommersemester den Lehrstuhl für Verfassungsrecht an der Universität Münster. Das bestätigte Bistumssprecher Stephan Schnelle am Donnerstag. Sydow, der in Münster geboren wurde, ist Richter an dem in Mainz ansässigen Kirchlichen Arbeitsgericht und außerplanmäßiger Professor an der Universität Freiburg.

Klaus Winterkamp (48), seit vier Jahren Vorsitzender des Diözesancaritasverbandes Münster, wird zum 1. Dezember 2015 Beauftragter des Bistums für den Katholikentag 2018 in Münster. Bischof Felix Genn berief den Domkapitular in dieses Amt. Dazu gibt Winterkamp zum 1. April seine Aufgabe beim Caritasverband auf.