Personalien

Patriarch Gregoire III. Laham, Oberhaupt der melkitischen griechisch-katholischen Kirche von Antiochien und dem ganzen Orient, von Alexandrien und Jerusalem, wird am Sonntag 80 Jahre alt. Er gehört zu den höchstrangigen katholischen Würdenträgern im Nahen und Mittleren Osten und ist auch in Deutschland bekannt, wo er seit einem ersten Aufenthalt 1959 zahlreiche Freundschaften pflegt.

Günter Danhel, langjähriger Leiter des von der österreichischen Bischofskonferenz getragenen „Instituts für Ehe und Familie“ (IEF), wurde mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Familien-Minister Reinhold Mitterlehner würdigte bei der Verleihung am Mittwoch als gelungene familienpolitische Projekte Danhels das „Familiennetzwerk“ und die „Lebenskonferenz“, die überparteilich und überkonfessionell verfasst sind. Als „Krönung eines langen Weges“ bezeichnete Familien-Bischof Klaus Küng die Auszeichnung für Danhel. Dieser leitete das IEF von 1994 bis Anfang 2013.

Benny Lai (88), einer der prägenden Vatikan-Korrespondenten der Nachkriegszeit, ist tot. Wie die italienische Tageszeitung „Avvenire“ am Freitag berichtete, starb der Journalist, der rund sechs Jahrzehnte über Päpste und Kurie schrieb, am Donnerstag im Alter von 88 Jahren in seinem Haus in Rom. Lai arbeitete seit 1952 für verschiedene italienische Zeitungen als Vatikan-Korrespondent, zuletzt für „Il Giornale“.