Personalien

Der Freiburger Weihbischof Rainer Klug wird am 15. Dezember mit einem Festgottesdienst im Münster aus seinem Kirchenamt verabschiedet. „Aber auch über meinen 75. Geburtstag hinaus möchte ich – soweit möglich – weiterhin als Seelsorger arbeiten“, sagte Klug am Donnerstag vor Journalisten in Freiburg. Es brauche dringend Menschen, die Jugendlichen in ihrem Selbstwertgefühl bestärkten. Als Bischofsvikar war der 1938 in Konstanz geborene und in Emmendingen bei Freiburg aufgewachsene Klug unter anderem für Orden und Ausländerseelsorge im Erzbistum verantwortlich.

Zum neuen Domdekan hat das Dresdner Domkapitel Sankt Petri Klemens Ullmann (74) gewählt. Das Gremium entsprach damit einem Vorschlag von Bischof Heiner Koch, wie das Bistum Dresden-Meißen am Donnerstag bekannt gab. Dompfarrer Ullmann folgt damit dem im Oktober verstorbenen Weihbischof Georg Weinhold als Leiter des Domkapitels nach.