Personalien

Pater Stefan Obergfell (52) wird neuer Provinzial des Oblatenordens in Mitteleuropa. Wie die katholische Ordensgemeinschaft am Dienstag in Mainz bekanntgab, tritt der aus Brigachtal-Klengen (Schwarzwald) stammende 52-Jährige sein Leitungsamt am 21. Mai an. Er folgt darin auf Pater Thomas Klosterkamp (47), der der sogenannten Mitteleuropäischen Ordensprovinz in den vergangenen zehn Jahren vorstand. Zur Provinz gehören nach Ordensangaben gut 150 Mönche.

Stephan Georg Schmidt, ehemaliger Chefredakteur der Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln und Bistumssprecher, ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 50 Jahren, wie das Erzbistum Köln am Montag mitteilte. Der Journalist war von 2006 bis 2010 Pressesprecher des Erzbistums Köln; zugleich war er von 2007 bis 2011 Chefredakteur der Kirchenzeitung. Am 1. Januar 2012 übernahm er die Aufgabe des Publikationsbeauftragten für die bistumseigenen Publikationen in der Stabsstelle Medien. Vor seiner Tätigkeit im Erzbistum Köln war Schmidt Redakteur des Magazins „Wirtschaftswoche“ und hatte davor für die „Rheinische Post“ gearbeitet.

Georg Austen (54) ist als Generalsekretär des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken bestätigt worden. Der Generalvorstand wählte ihn für eine zweite sechsjährige Amtszeit, wie das Diaspora-Hilfswerk am Dienstag in Paderborn mitteilte. Die Organisation hilft Katholiken in extremen Minderheitensituationen in Deutschland, Nordeuropa und im Baltikum. Austen, der 1958 in Salzkotten geboren wurde, steht seit 2008 an der Spitze des Bonifatiuswerkes.