Personalien

Mit Schwester Jane Livesey hat der Orden „Congregatio Jesu“ eine neue Generaloberin: Die Engländerin folgt der deutschen Schwester Mechtild Meckl nach, die dieses Amt während der vergangenen neun Jahre inne hatte, teilte die Gemeinschaft in einer Aussendung mit. Schwester Livesey war seit 2003 Provinzoberin der Englischen Provinz der „Congregatio Jesu“. Bis Anfang November tagte die Generalkongregation des Ordens im spanischen Loyola. Sie tritt als höchstes Ordensgremium alle neun Jahre zusammen. An ihr nehmen die Provinzoberinnen sowie gewählte Vertreterinnen der Provinzkongregationen teil. Weiters wurden die neuen Generalassistentinnen gewählt. Es sind dies Generalvikarin Schwester Elena Gatica Romero (Provinz Chile) und die aus Frankfurt stammende Sr. Elisabeth Kampe (Mitteleuropäische Provinz) sowie Schwester Prisca Vadakepoondikulam (Indien/Provinz Patna) und Schwester Cecilia Yeom Jaeyoung (Provinz Korea).