Papstbesuch in Tschechien: Bischöfe bestätigen Termin

Prag (DT/KAP) Papst Benedikt XVI. reist im September mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Tschechische Republik. Die tschechischen Bischöfe bestätigten die Reisepläne am Mittwochabend auf ihrer Website. Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, der Olmützer Erzbischof Jan Graubner, erklärte, die Bischöfe hätten bei ihrer jüngsten Vollversammlung bereits grundsätzliche organisatorische Fragen besprochen. Sein Vorgänger Johannes Paul II. reiste dreimal in die Tschechoslowakei beziehungsweise in die Tschechische Republik, zuletzt 1997. Der Besuch soll den Angaben zufolge in der zweiten Septemberhälfte stattfinden und zwei bis drei Tage dauern. Derzeit werde ein Brief aus dem Vatikan an Staatspräsident Vaclav Klaus erwartet, in dem der Besuch bestätigt werde. Klaus hatte den Papst gemeinsam mit den Bischöfen eingeladen. Graubner sagte, der Papst werde in Prag mit Präsident Klaus zusammenkommen und den Veitsdom besuchen.