Papstbesuch: Klagemauer bleibt für Frauen gesperrt

Jerusalem (DT/KNA) Frauen haben während des Papstbesuchs an der Klagemauer in Jerusalem schlechte Karten. Wie die Vereinigung der Auslandspresse in Israel am Dienstag in einem Rundschreiben mitteilte, ist eine Hälfte des Bauwerks ausschließlich für männliche Fotografen reserviert. Die normalerweise weiblichen Gläubigen vorbehaltene andere Hälfte werde männlichen Betern geöffnet, sodass Frauen an diesem Tag außen vor bleiben müssten. Papst Benedikt XVI. will die Klagemauer im Rahmen seiner Pilgerreise in das Heilige Land am 12. Mai besuchen.