Papst würdigt kirchlichen Einsatz gegen Aids

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Benedikt XVI. hat zum bevorstehenden Weltaidstag den Einsatz kirchlicher Einrichtungen im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit gewürdigt. „Ich ermutige die zahlreichen Initiativen, die im kirchlichen Bereich bemüht sind, diese Geißel zu bezwingen“, sagte der Papst am Mittwoch bei der Generalaudienz im Vatikan. Die Krankheit treffe vor allem die ärmsten Gebiete der Welt, in denen die Menschen nur schwer an medizinische Versorgung gelangten. Er denke besonders an die große Zahl der Kinder, die von ihren eigenen Müttern mit dem HI-Virus infiziert würden, so Benedikt XVI. mit Blick auf den Weltaidstag am 1. Dezember.