Papst schickt Ouellet zur Heilig-Rock-Wallfahrt

Vatikanstadt (KNA) Kurienkardinal Marc Ouellet (67) ist von Papst Benedikt XVI. zum persönlichen Sondergesandten für die Eröffnung der Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier ernannt worden. Dies teilte der Vatikan am Samstag mit. Als Präfekt der vatikanischen Bischofskongregation bekleidet der Kanadier eines der einflussreichsten Ämter an der römischen Kurie. Die Wallfahrt wird am 13. April mit einer Messe vom Trierer Bischof Stephan Ackermann im Dom der Stadt eröffnet. Das Bistum Trier rechnet bis zum Abschluss der Wallfahrt am 13. Mai mit rund 500 000 Pilgern. Nach einer alten Überlieferung wird der Heilige Rock als Leibrock Jesu verehrt. Ausgestellt wird das in der Heiligtumskapelle des Doms aufbewahrte Kleidungsstück nur zu Heilig-Rock-Wallfahrten. Die letzte fand im Jahr 1996 statt, die erste vor 500 Jahren. In diesem Jahr hat die Wallfahrt einen besonderen ökumenischen Akzent. Auch ranghohe Vertreter der evangelischen Kirche haben ihre Teilnahme angekündigt.