Ordensmann leitet Papst-Exerzitien

Vatikanstadt (DT/KAP) Der italienische Priester, Theologe und TV-Kommentator Ermes Ronchi (68) wird die diesjährigen Fastenexerzitien von Papst Franziskus leiten. Der Papst habe ihn persönlich angerufen und ihn gebeten, die Meditationen während der Einkehrwoche vom 6. bis 11. März zu halten, sagte der Ordensmann am Freitag im Interview mit Radio Vatikan. Wie in den vergangenen zwei Jahren zieht sich Franziskus dazu mit den leitenden Mitarbeitern der Kurie in die Casa Divin Pastore im gut 30 Kilometer südöstlich von Rom gelegenen Ariccia zurück. Er halte sich an das, was sein Vater ihm als Kind über eine gute Predigt gesagt habe, so Ronchi: „Wenig Worte, aber schlicht und konkret.“ Er bemühe sich immer, möglichst Worte zu sagen, die ihn schmerzlich oder freudig berührt hätten. In seinen Texten soll auch die Figur der Gottesmutter Maria eine prominente Rolle spielen. Ronchi selbst gehört dem Orden der Diener Mariens an.