Neuer Strafbefehl gegen Williamson beantragt

Regensburg (DT/KNA) Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat gegen den Traditionalistenbischof und Holocaustleugner Richard Williamson einen neuen Strafbefehl wegen Volksverhetzung beantragt. Der Antrag sei bereits am 11. Juli dem Amtsgericht zugestellt worden, sagte der Regensburger Oberstaatsanwalt Wolfhard Meindl am Freitag auf Anfrage.