Mittelalterausstellung 2013 in Paderborn

Paderborn (DT/KNA) Im Paderborner Museum in der Kaiserpfalz wird es 2013 eine kunst- und kulturhistorische Mittelalterausstellung geben. Sie trägt den Titel „Credo – Christianisierung Europas im Mittelalter“, wie die Online-Informationsplattform für Historiker „H-Soz-u-Kult“ berichtet. Sie solle anhand von kostbaren Leihgaben aus internationalen Sammlungen und Bibliotheken die Veränderungen Europas im Zuge der Christianisierung zeigen. Die Schau des Erzbistums Paderborn, der Stadt Paderborn sowie des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe ist nach den Angaben vom 26. Juli bis 3. November 2013 zu sehen. Zur Vorbereitung auf die Ausstellung findet laut „H-Soz-u-Kult“ vom 28. bis 30. März diesen Jahres ein interdisziplinäres Symposium statt. Im Mittelpunkt stehen die damaligen Missionare und mit ihnen Grundsatzfragen von Missionierung und Christianisierung im Mittelalter. Veranstalter ist die Tagungsgesellschaft Paderborn in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte der Universität Würzburg und dem Forschungsverbund „Religion und Politik“ an der Universität Münster. Bereits 2006 war im Paderborner Museum in der Kaiserpfalz die vielbeachtete Mittelalterausstellung „Canossa 1077 – Erschütterung der Welt“ zu sehen. 2009 folgte eine Ausstellung über Bischof Meinwerk zum 1 000-Jahr-Jubiläum der Einsetzung des Bistumsgründers.