Mit der Benediktsregel dem Glaubensabfall widerstehen

In den USA zählt Rod Dreher seit dem Erfolg seines im März erschienenen Buches „The Benedict Option“ zu den profilierten christlich-konservativen Publizisten. Sein Blog auf der Website des Magazins „The American Conservative“ erreicht täglich gut eine Million Leser.
Rod Dreher.

In den USA zählt Rod Dreher seit dem Erfolg seines im März erschienenen Buches „The Benedict Option“ zu den profilierten christlich-konservativen Publizisten. Sein Blog auf der Website des Magazins „The American Conservative“ erreicht täglich gut eine Million Leser.