Märtyrer-Kloster in Schottland entdeckt

Edinburgh (DT/KNA) Auf der schottischen Hebriden-Insel Eigg haben Archäologen vermutlich das Kloster des frühmittelalterlichen Heiligen und Inselpatrons Donnan wiederentdeckt. Die freigelegten Strukturen bei Kildonnan im Südosten der Insel gehörten offenbar zu der Mönchssiedlung, in der der Missionar Donnan mit 50 Gefährten im Jahr 617 von Normannen ermordet worden war. Die heutige katholische Kirche St. Donnan liegt einige Kilometer von der archäologischen Stätte entfernt. Donnan, ein Gefährte des irischen Missionars Columba (521–597), predigte den christlichen Glauben in den westlichen Highlands, bevor er sich auf Eigg niederließ. Die Insel Eigg war 1997 von ihren Bewohnern, dem Highland Council und dem schottischen Wildlife Trust gekauft worden.