Katholische Kirche kritisiert US-Botschafter

Santo Domingo (DT/KNA) Die Kirche in der Dominikanischen Republik hat den dortigen US-Botschafter kritisiert. Der Homosexuelle James Brewster wolle seine Gegner zum Schweigen bringen, um „eine Agenda zugunsten von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen“ durchzusetzen, sagte der Weihbischof in Santo Domingo, Victor Emilio Masalles Pere, laut Medienberichten (Montag). Zuvor hatte Brewster seine Kritiker aufgefordert, ihre US-Visa zurückzugeben, sollten sie anderer Meinung sein.