Kardinal aus Frankreich feiert Karlsamt

Frankfurt (DT/KNA) Zum traditionellen Karlsamt im Frankfurter Kaiserdom wird in diesem Jahr für Samstag als Hauptzelebrant und Prediger der Erzbischof von Lyon, Kardinal Philippe Barbarin, erwartet. Das kündigte am Montag die katholische Stadtkirche an. Frankfurt und Lyon sind Partnerstädte. Erstmals bei einem Karlsamt dabei ist der neue Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst. Das Karlsamt, dessen Liturgie lateinische Gesänge und Gebete aus dem 9. Jahrhundert beinhaltet, wird seit 1332 zum Gedenken an den Todestag Kaiser Karls des Großen gefeiert, der am 28. Januar 814 starb. Anno 794 hatte er eine Reichssynode nach Frankfurt einberufen und so für die erste schriftliche Erwähnung der Mainstadt gesorgt, deren Dom einst Krönungskirche deutscher Kaiser war.