Kardinäle beraten über weltkirchliche Themen

Vatikanstadt (DT/KNA) Rund 135 Kardinäle aus aller Welt beraten sich seit Freitagmorgen mit Papst Benedikt XVI. über aktuelle Themen der katholischen Weltkirche. Auf der Tagesordnung im Vatikan stehen Fragen der Religionsfreiheit sowie der Missbrauchsskandal. Weitere Diskussionspunkte sind die Rolle der Liturgie, der Umgang mit übertrittswilligen Anglikanern und das Kirchenverständnis. Benedikt XVI. hatte das Kollegium für den Tag vor dem Konsistorium einberufen. Einführende Vorträge am „Tag der Reflexion und des Gebets“ halten Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone, der Präfekt der Glaubenskongregation Kardinal William Joseph Levada und der Präfekt der Gottesdienstkongregation, Kardinal Antonio Canizares Llovera.