Inhaftierter Priester fordert Recht auf Messe

Buenos Aires (DT/KNA) Der wegen zahlreicher Menschenrechtsverletzungen während der Militärdiktatur (1976–1983) inhaftierte katholische Priester Christian von Wernich (74) will auch im Gefängnis die Messe zelebrieren. Wie das Internetportal „La Informacion“ berichtete, beklagt der ehemalige Polizeikaplan der Provinz Buenos Aires in einem Brief an die Behörden, ihm sei von der Gefängnisleitung mehrfach der Zugang zur Kapelle der Haftanstalt „Maros Paz“ verwehrt worden.