Generation Benedikt wird zu Pontifex

Generation Benedikt wird zu Pontifex

München (DT/KNA) Die „Generation Benedikt“ hat ihren Namen geändert. Auf der jüngsten Mitgliederversammlung beschlossen die Anwesenden, ihre Bewegung künftig „Pontifex“ zu nennen, wie die Initiative am Freitag in München mitteilte. Der neue Name stehe für die Verbundenheit mit dem Papst und für dessen Aufgabe „Brückenbauer“ (lateinisch: Pontifex) zu sein.

Sie selbst wollten als „Brückenbauer“ zwischen Kirche und Medien arbeiten. Zur neuen Leiterin wurde Mareike-Christin Bues (23) aus München gewählt, wie es in der Erklärung heißt. Die Initiative versteht sich nach eigenen Angaben als ein Netzwerk von jungen Katholiken, die ihr Leben am christlichen Glauben in seiner ganzen Bandbreite ausrichten wollen. Die Mitglieder seien bereit, ihren persönlichen Glauben, ihre Position zu Kirche und Papst und die damit verbundenen Überzeugungen auch in der Öffentlichkeit zu erklären.

Mehr Informationen zu Pontifex: http://www.initiative-pontifex.de/