Franziskus bittet um Hilfe für Erdbebenopfer

Vatikanstadt (DT/KNA) Papst Franziskus hat zur Hilfe für die Erdbebenopfer im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet aufgerufen. Den Betroffenen möge es nicht an „konkreter Solidarität“ fehlen, sagte er am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz. Die Gläubigen rief er auf, für die Toten, Verletzten und Angehörigen zu beten. Bei dem Beben der Stärke 7,5 am Montag starben nach offiziellen Angaben mindestens 350 Menschen, mehr als 1 600 wurden verletzt.