Dziwisz: Seligsprechung von Papst Wojtyla nicht gefährdet

Warschau (DT/KNA) Der Krakauer Kardinal Stanislaw Dziwisz hat Medienberichte über Probleme beim Seligsprechungsprozess von Papst Johannes Paul II. zurückgewiesen. „Wir haben die moralische Gewissheit, dass es zur Seligsprechung kommt“, sagte der ehemalige Sekretär des Papstes der polnischen katholischen Nachrichtenagentur KAI. Er gehe davon aus, dass der diesbezügliche Prozess nicht mehr lange dauern werde. Papst Benedikt XVI. liege die Seligsprechung seines Vorgängers sehr am Herzen, betonte Dziwisz.