Daten der Russlandreise Parolins stehen fest

Moskau (DT/KNA) Die Nummer Zwei des Vatikan, Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin, besucht vom 21. bis 23. August Russland. Das teilte die Vatikanbotschaft in Moskau am Freitag auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur mit. Es ist der ranghöchste Besuch aus dem Vatikan in Russland seit 1999. Damals weihte Kardinalstaatssekretär Angelo Sodano die katholische Kathedrale in Moskau wieder ein. Parolin will sich in der russischen Hauptstadt nach eigenen Angaben mit Staatspräsident Wladimir Putin und dem orthodoxen Moskauer Patriarchen Kyrill I. treffen. In der katholischen Hierarchie steht er an zweiter Stelle nach dem Papst. Das Programm seiner Reise teilte die Botschaft zunächst nicht mit. Parolin hatte Mitte Juli im italienischen Fernsehen die Hoffnung geäußert, dass sich seine Begegnung mit Putin positiv auf die Politik des Landes auswirken könne. Beobachter messen Parolins Reise große Bedeutung zu.