Bischof Koch empfängt sorbische Osterreiter

Dresden (DT/KNA) Rund 1 500 Osterreiter werden in diesem Jahr wieder zu den Prozessionen in der sorbischen Oberlausitz erwartet. Der Bischof des Bistums Dresden-Meißen, Heiner Koch, empfängt am Sonntag um 17 Uhr in Ostro zurückkehrende Osterreiter, wie das Bistum Dresden-Meißen am Montag ankündigte. Die insgesamt neun Umritte in der Region haben eine teilweise über 500-jährige Tradition. Dabei verkünden die Reiter in Liedern und Gebeten die Osterbotschaft von der Auferstehung Jesu. Sie sind mit Zylinder und Gehrock gekleidet und führen Kreuze, Kirchenfahnen und Christus-Statuen mit.